0
Lahn Kanu Logo

Leun – Runkel

Tourlänge ca.: 40 km

Zusammenfassung

1. Tag: Start am Jugendzeltplatz in Leun, Übernachtung auf dem Campingplatz Odersbach
2. Tag: Kanutour von Odersbach bis Aumenau, Villmar oder Runkel

Startzeit: 10:30 Uhr
Adresse:
Limburger Straße Richtung Biskirchen, letzte Straße im Ort links Richtung Jugendzeltplatz (geschotterter Feldweg), 35638 Leun
Parkplätze: bitte unbedingt die Parkmöglichkeiten neben der Sägerei benutzen (Untere Bachstraße)!
Tourende: bis 17:00 Uhr am 2. Tag.

Preise pro Person ohne ÜN 1x Übernachtung im Zelt
Erwachsene (ab 15 Jahren) 70,00 € 85,00 €
Kinder (4 bis 14 Jahre) 65,00 € 80,00 €

Aufpreis Hund: 2,50 € pro Hund/Tag
Aufpreis Kajak Einer (einmalig): 10,00 € pro Person
Aufpreis Kanadier magenta: 15,00 € pro Boot

Alle Touren bieten wir standardmäßig mit Camping- bzw. Zeltplatzübernachtung an. Gerne sind wir dir alternativ bei der Suche nach dem passenden Hotel behilflich.

Legende

ohne ÜN
ohne Übernachtung
Übernachtung im Zelt
Übernachtung auf dem Campingplatz
Übernachtung im Tipi
Übernachtung im Tipi
Übernachtung im Hotel
Übernachtung im Hotel

Die zweitägige Kanutour beginnt in Leun am Jugendzeltplatz. Nach einer ausführlichen Einweisung geht es von dort aus in großen Bögen der Lahn folgend bis zur ersten Schleuse in Löhnberg.

Landschaftliche und bautechnische Highlights warten bereits wenige Kilometer lahnabwärts in Weilburg auf dich, wo die Lahn einen hufeisenförmigen Bogen macht. An der engsten Stelle befindet sich linker Hand der in Deutschland einzige Schiffstunnel, daran anschließend eine Koppelschleuse (2 Kammer-Schleuse).

Hotelgäste schlafen in Weilburg. Alle Zeltgäste fahren bis zum Campingplatz Odersbach weiter.

Nach einer erholsamen Nacht auf dem Campingplatz Odersbach geht die Paddeltour am 2. Tag weiter. Das Ende der Tour kann variabel und individuell organisiert werden. Die erste Möglichkeit, um die Kanutour zu beenden, wäre in Aumenau, etwa eine Stunde später kommt Villmar mit seiner in Deutschland einzigartigen Brücke aus Lahnmarmor. Wer es bis Runkel schaffen will, wird mit einem sagenhaften Blick auf zwei alte Burgen (Runkel & Schadeck) belohnt, die schon von Weitem sichtbar sind. Für die Rückfahrt bietet sich die Lahntalbahn (Bahnhöfe in Aumenau, Villmar und Runkel) mit dem RMV-Kanuticket an.

Das Fahrtgebiet der Tour

Lahnkarte Leun - Runkel

Impressionen der Tour 'Leun - Runkel'

Leun – Runkel

Diese Kanutour hat eine Gesamtlänge von ca. 40 Kilometern und ist für 2 Tage geplant. Sie beginnt am Jugendzeltplatz in Leun und führt dich auf dem ersten Streckenabschnitt zur Schleuse in Löhnberg. Bei Weilburg kannst du den einzigen Schiffstunnel in Deutschland bewundern. Falls du eine Hotelübernachtung gebucht hast, bleibst du in Weilburg, alle Zeltgäste fahren durch den Schiffstunnel bis zum Campingplatz in Gräveneck. Am nächsten Morgen geht es dann weiter. Das Ende der Tour kann variabel gewählt werden. Die erste Möglichkeit, um die Kanutour zu beenden, ist in Aumenau, etwa eine Stunde später kommt Villmar mit der einzigen Brücke aus Lahnmarmor. Die letzte Möglichkeit die Tour zu beenden, liegt in Runkel. Hier hast du einen fantastischen Blick auf die beiden Burgen Runkel und Schadeck auf der linken und rechten Lahnseite.

Lahn Kanu Logo