0

Odenhausen - Wetzlar

Details

Tourlänge: ca.: 32 km

1. Tag: Start in Odenhausen – Festplatz, 12,5 km Kanutour nach Gießen mit Übernachtung im Hotel “Altes Eishaus” (Doppelzimmer mit Frühstück).
2. Tag: 19 km Kanutour von Gießen nach Wetzlar, Tourende an der Kanustation Wetzlar.

Startzeit: 9:00 Uhr
Treffpunkt:
Hauptstraße (auf dem Festplatz), 35456 Odenhausen
Tourende: bis 17:00 Uhr am 2. Tag

Das Fahrtgebiet der Tour

Lahnkarte Odenhausen bis Wetzlar

Preise

Preise pro Person ohne ÜN Übernachtung im Hotel
Erwachsene (ab 15 Jahren) 60,00 € 129,00 €
Kinder (4 bis 14 Jahre) 55,00 € 125,00 €

Aufpreis Hund: 2,50 € pro Hund/Tag
Aufpreis Kajak Einer (einmalig): 10,00 € pro Person
Aufpreis Kanadier magenta: 15,00 € pro Boot

Preis im Doppelzimmer, Einzelzimmer gegen Aufpreis buchbar.

Diese Tour bieten wir dir standardmäßig immer mit einer Hotelübernachtung an. Leider gibt es im Bereich Gießen keinen passenden Zelt- oder Campingplatz.

Legende

ohne ÜN
ohne Übernachtung
Übernachtung im Zelt
Übernachtung auf dem Campingplatz
Übernachtung im Tipi
Übernachtung im Tipi
Übernachtung im Hotel
Übernachtung im Hotel

Beschreibung

1. Tag

Die zweitägige Kanutour von Odenhausen nach Wetzlar startet am Festplatz in Odenhausen (ausreichend Parkplätze vorhanden, Bahnhof Friedelhausen in fußläufiger Entfernung).
Erlebe Entspannung und Natur und lass dich von idyllischen Altarmen, malerischen Flusslandschaften und einer großen Artenvielfalt verzaubern.

Das Buderus-Wehr ist mit einer Bootsrutsche ausgestattet. Hast du diese gemeistert, steuerst du dein Kanu in einem großen Bogen um den Wissmarer See (Rastmöglichkeit und Campingplatz vorhanden, bitte UNBEDINGT anmelden!) bevor du an der oberhalb der Lahn thronende Badenburg vor dem Gießener Stadtgebiet vorbei paddelst. Auf der linken Seite findest du das Hotel “Altes Eishaus”, wo wir für euch bereits die passenden Zimmer gebucht haben (Standart-Doppelzimmer mit Frühstück).

2. Tag

Nach einer erholsamen Nacht geht es am 2. Tag durch die Justus-Liebig-Stadt Gießen nach Wetzlar. Direkt nach wenigen hundert Meter ist nach dem “Lahnfenster” auf der linken Seite eine nicht immer befahrbare Bootsrutsche, die mittels Seilzug geöffnet werden kann. Eine weitere und immer befahrbare Bootsrutsche wird noch am 2. Wehr in Gießen mit den Booten durchfahren, bevor du die Stadt verlässt und dich Richtung Wetzlar aufmachst.

Etwas außerhalb von Gießen erwartet dich die vierte Bootsrutsche auf der rechten Lahnseite.

In Dorlar und in Naunheim befinden sich zwei Schleusen, die mittels Muskelkraft bedient werden müssen – eine Riesenfreude für alle Kanuten. Etwa einen Kilometer unterhalb der zweiten Schleuse erreichst du den Wetzlarer Rastplatz Fischerhütte mit griechischem Restaurant samt Biergarten.

Bevor du durch das Stadtgebiet der Optikstadt Wetzlar fährst, befindet sich auf der rechten Seite der Ruderverein samt Biergarten und Restaurant. Danach geht es rechts durch die letzte Bootsrutsche, unmittelbar gefolgt von der alten Lahnbrücke mit einer Rollenanlage (aussteigen und Boot darüber schieben). Etwas mehr als einen Kilometer noch und du hast unseren Ausstieg an der Kanustation Wetzlar erreicht. Bequem können die Boote samt Material vor Ort abgegeben werden. Wer noch eine Nacht in Wetzlar verbringen möchte, kann auf unserem Zeltplatz im Zelt übernachten. Drei Schlaffässer, unsere Tipis, unser maritimer Bauwagen, unsere Wohnwagen und unsere Ferienwohnung freuen sich über Gäste (www.Zeltplatz-Wetzlar.com).
Die Rückfahrt mit dem ÖPNV (Bus 185 zum Bahnhof, Zug über Gießen nach Friedelhausen/Odenhausen (mit 1 Mal umsteigen)) geht am Einfachsten mit der Lahntalbahn. Das RMV-Kanuticket für Bus und Bahn kannst du bei uns erwerben.

Impressionen

Odenhausen – Wetzlar

Product price
Add-Ons Total:
Gesamtsumme:
Kategorie:
Odenhausen – Wetzlar

Diese 2-tägige Tour hat eine Gesamtlänge von ungefähr 32 Kilometern und eignet sich auch für unerfahrenere Paddler. Start der Tour ist am Festplatz in Odenhausen, sie führt dich über das Buderus-Wehr mit Bootsrutsche, vorbei am Wissmarer See bevor du die Badenburg vor den Toren Gießens erblickst. Es folgt eine weitere Bootsrutsche bevor du den Endpunkt des ersten Tages erreichst. Du übernachtest im Hotel „Alt Gießen“ und kannst in der angrenzenden Brauerei den Tag ausklingen lassen. Tag 2 startet mit einer weiteren Bootsrutsche, sobald du das Gießener Stadtgebiet verlassen hast, kommt noch eine weitere. Nach einiger Zeit erreichst du Dorlar und nachdem du in Naunheim die zweite Schleusen passiert hast, lädt der Wetzlarer Rastplatz „Fischerhütte“ zu einer Pause ein. Gestärkt geht es weiter in die Goethe- und Optikstadt Wetzlar mit ihrer malerischen Altstadt. Es folgt die letzte Bootsrutsche und eine Rollenanlage bei der alten Lahnbrücke. Nach ungefähr einem Kilometer erreichst du unsere Kanustation. Falls du noch die Stadt erkunden und eine Nacht in Wetzlar verbringen möchtest, bietet dir unser angrenzender Zeltplatz verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten.

Lahn Kanu Logo