0

Tunnel- und Schleusen-Tour (Weilburg - Aumenau, Villmar, Runkel)

Details

Tourlänge ca.: 15-26 km, Dauer ca. 4,5-6,5 h

– schleusenreich – wildromantisch – artenreich –

Beschreibung

Die Tunnel- und Schleusen-Tour auf der Lahn beginnt unterhalb des malerisch gelegenen Weilburger Schlosses direkt mit dem Kanu im Zentrum von Weilburg und führt die Kanuten gleich zu Beginn durch den einzigen deutschen Schiffstunnel (ca. 200 m lang, eröffnet 1847). Hast du dieses einzigartige Erlebnis des Schiffstunnels mit den Kanadiern bewältigt, wartet schon das nächste Highlight, eine Koppelschleuse mit 2 aufeinander folgenden Schleusenkammern auf dich, wo mittels Handarbeit der Höhenunterschied der zwei Weilburger Wehre überwunden werden muss.

Der nun folgende Lahnabschnitt ist am besten durch die Attribute Ruhe und Erholung zu charakterisieren. Mit viel Glück kannst du zutraulich wirkenden Stockenten vom Boot aus beobachten. Vorbei an den Campingplätzen in Odersbach und Gräveneck (Restaurant und Kiosk vorhanden) kann in Fürfurt eine Mittagspause (Restaurants vorhanden) eingelegt werden. Wer bis nach Villmar (einzigartige Marmorbrücke) oder Runkel möchte, kann sich in Aumenau stärken.

Wenige Kilometer danach erreichst du die malerisch gelegene Stadt Runkel. Über der Lahn thronen die Burg Runkel sowie gegenüber die Burg Schadeck. Es ist ein erhebender Moment, wenn du diesen Anblick vom Kanadier aus betrachten kannst. Beendet wird die Kanutour an der Slipanlage in Runkel. Zu einer bequemen Rückfahrt lädt die Lahntalbahn ein, die direkt beim Ausstieg ihren Haltepunkt hat.

Hinweis

In der Saison 2023 bieten wir die “Tunnel- & Schleusen Tour” leider nicht an. Wenn Du diesen Lahnabschnitt befahren möchtest, buche bitte bei einem unserer Partner: Kanu Tours Weilburg, Kanuverleih Oberlahn, Residenztours oder Dobi Trans

Das Fahrtgebiet der Tour

Lahnkarte Tunnel- und Schleusen-Tour

Impressionen

Lahn Kanu Logo